pullover sequins blue leatherpants ankle boots casual style

Und weiter geht’s mit den Ergebnissen vom letzten Sonntag. Ich bin heilfroh das wir direkt ein paar Outfits fotografiert haben, denn das Wetter lässt die letzten Tage ja wohl mal zu wünschen übrig. Eine gute Innenlocation die für unsere Outfitshootings an solchen Tagen ausreichend Licht bietet ist gar nicht so einfach zu finden. Vielleicht habt ihr ja eine Idee? Naja, warten wir also auf einigermaßen gutes Wetter und ein paar Looks habe ich wie versprochen ja noch in petto. 🙂

Für das Shooting mit Nadja und Poli letzte Woche habe ich vorher keine speziellen Outfits rausgesucht, sondern stattdessen einige Basics und ein paar Sachen die ich euch noch nicht gezeigt habe in mein Köfferchen gepackt. Manchmal macht einen ja der eigene Kleiderschrank blind. Kennt ihr dieses Gefühl, einen ganzen Schrank voll nichts zum Anziehen zu haben? Wir wissen alle das dies natürlich absurd ist, aber auch mir geht es manchmal so. Frank kann davon ein Liedchen singen wenn ich mich zig mal umziehe und er jedesmal gucken muss und sagen soll, das das so geht und passt. Deswegen hat mich schon interessiert, wie Nadja das ein oder andere Teil finden und kombinieren würde, damit man mal einen anderen Blick bekommt. Manchmal wird man dadurch sogar kreativer und trägt mal wieder Dinge, die man bald vielleicht sogar schon aussortiert hätte.

Diesen süssen Pullover habe ich zum Beispiel vor einigen Jahren für ein paar Euro auf einer Messe gekauft. Die nachtblaue Farbe, der weite Schnitt, die Pailletten und so kuschelig – damals musste er einfach mit. Irgendwie erinnert er mich an Omis Lieblingspullover, aber trotzdem ist er nicht altbacken. Getragen habe ich ihn aber bisher so gut wie nie. Fast wäre er schon bei Mädchenflohmarkt gelandet, aber für die paar Euros die ich für diesen älteren, aber fast neuwertigen Pullover bekommen würde, ist er mir dann doch noch zu schade.

Als ich Nadja meine Klamotten gezeigt habe, meinte sie “Der ist aber schön” und griff natürlich nach dem Pullover. Gerade das Teil, bei dem ich mir immer so unsicher war. Das sie ihn auch sehr mochte hat mich dann aber überzeugt, ihn mal wieder anzuziehen. Und wenn ich ihn jetzt Bildern so sehe frage ich mich, warum ich ihn euch nicht doch schon früher gezeigt habe. Oder was meint ihr? 🙂

Habt einen entspannten Sonntag!

Die Steffi Blauer Pulli 1

Blauer Pulli 3

Blauer Pulli 2

Blauer Pulli 4

Blauer Pulli 6

Blauer Pulli 7

Pullover: No Name – Similar Here

Leatherpants: Zara

Ankle Booties: Jimmy Choo

Bag: Balenciaga

Photos by: Nadja Moutevelidis – www.moutevelidis.com

10 Kommentare

  1. Elke Kirchhoff
    2014-10-29 / 14:47

    Den Pulli kenn ich doch

  2. 2014-10-27 / 23:54

    Hübsch siehst du aus. 🙂
    Happy Monday, Lali

  3. 2014-10-26 / 13:52

    Very nice outfit! Love the shoes…

  4. 2014-10-26 / 13:10

    Die Farbe steht dir so gut! Ich mag Dunkelblau total gerne, hab letztens auch einen Look mit einem dunkelblauen Samthaarband kreiert.

  5. 2014-10-26 / 12:07

    ich finde er ist wirklich schön! <3
    Solltest du öfters tragen besonders mit der schwarzen Lederhose sieht er super aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?