Schwanger in den Urlaub: Was in euren Koffer gehört (mit Urlaubs-Checkliste)

Anzeige/Advertisement

Update

Ihr Lieben, wir sind wieder zurück im Lande! Um genau zu sein, sind wir letzten Freitag Abend wieder aus unserem Babymoon auf Gran Canaria zurückgekommen. Nachdem ich meine Mama und unseren Hund geknubbelt habe, könnte ich allerdings schon wieder so in die Ferne reisen!

Wie ihr seht, haben wir immerhin das Wetter überreden können, uns nach Deutschland zu begleiten, allerdings war so ein Pool bei Temperaturen um die 30 Grad schon sehr erfrischend, vor allem, wenn man schon so ne Kugel mit sich rumträgt, wie ich es bei mir aktuell der Fall ist.

Mittlerweile bin ich nämlich schon im 6. Schwangerschaftsmonat angekommen und mein Bauch wird gefühlt von Tag zu Tag runder! Natürlich wird da noch so einiges kommen, da bin ich mir ziemlich sicher! 😉

Nach den drei Wochen Babymoon freue ich mich aber erstmal auf den nächsten Termin beim Frauenarzt, da sehe ich nämlich endlich unsere Kleine wieder! Der Urlaub scheint nämlich nicht nur uns gut getan zu haben - auch die kleine Schecke in meinem Bauch war die letzten Wochen sehr aktiv und nur am rumturnen in Mama's Bauch! Da bin ich jetzt natürlich doppelt gespannt, ob sie bei dem Termin auch wieder ihre Übungen macht und wie das dann live so aussehen mag! Natürlich halte ich euch auf dem Laufenden! 🙂

Sommer Urlaubs-Checkliste für Schwangere

Für all die glücklichen Schwangeren unter euch, die ihren Urlaub noch vor sich haben, habe ich diesmal einen Beitrag zum Thema "Ich packe meinen Koffer und nehme mit..." inkl. Urlaubs-Checkliste während der Schwangerschaft zusammengestellt, welche ich mir vor unserem Sommerurlaub auf Gran Canaria gemacht habe. Denn in der Schwangerschaft muss man ja schon an ein paar zusätzliche Dinge denken, was mit der einhergehenden Schwangerschaftsdemenz ja nicht immer ganz so einfach ist... 😉

Von Umstandsmode wie schönen Sommerkleidern für Schwangere bis hin zur Kamera (damit euer Partner auch viele Babybauchbilder machen kann) findet ihr auf meiner Urlaubs-Checkliste eigentlich alles.

Mit der Liste bin ich jedenfalls sehr gut gefahren und hatte nicht das Gefühl, irgendetwas vergessen zu haben. Falls euch dennoch etwas einfällt was unbedingt auf eine Urlaubs-Checkliste für Schwangere gehört, immer her damit!

Wie immer freue ich mich nämlich sehr über Input und eure Kommentare und hoffe zudem, dass euch auch das weiße Umstandskleid in Maxilänge gefällt, welches ich so gerne in den drei Wochen getragen habe!? 🙂

Happy Tuesday!

Die Steffi

 

Kleidung & Accessoires

 
  • Bequeme Schuhe (Sneaker, Sandalen, Ballerinas etc.)
  • Strandkleider wie dieses luftige Maxi Dress (via Mamarella*)
  • Kleid für den Abend bzw. zum Ausgehen (z. B. dieses Dress aus schwarzer Spitze*)
  • ein bis zwei Umstandsbikinis oder Badeanzüge (ich habe diesen Bikini* im Urlaub geliebt)
  • Sonnenhut
  • Bandana
  • Shorts bzw. kurze Hosen
  • T-Shirts & Tops
  • bequeme Wäsche (BH's & Slips)
  • ggf. Socken
  • Schlafsachen
  • Schmuck (Ohrringe, Armbänder, Ketten...)
  • Sonnenbrille
  • Handtasche, Strandtasche, Clutch

Kosmetika & Pflegeprodukte

 

  • Zahnbürste, Zahnpasta & Zahnseide
  • Waschgel für das Gesicht
  • Duschgel
  • Shampoo & Conditioner
  • Deodorant
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • Après Sun Lotion
  • Schminkutensilien
  • Öl für den Babybauch
  • Rasierer
  • Haargummis & Haarspangen
  • ggf. Lockenstab
  • Nagellack & Entferner
  • Wattepads
  • Nagelset (Feile, Nagelschere etc.)
  • Parfüm
  • Reiseapotheke

Nicht vergessen!

 

  • Portemonaie
  • Gültiger Personalausweis und/oder ggf. Reisepass
  • Karte Krankenkasse
  • Mutterpass
  • Handy & Ladekabel
  • Kamera
  • Vitaminprodukte (z. B. Folsäure)

Und sonst so

 

  • Strandtuch
  • ein gutes Buch und/oder ein paar Zeitschriften
  • Schreibblock & Kugelschreiber
  • Getränke & Verpflegung für unterwegs

Shop The Outfit:

Maternity Maxi Dress: via Mamarella* (get it here)

Bag: via DaWanda

Sandals: Hermès Oran (get them here)

3 Kommentare

  1. Andrea
    2018-08-11 / 22:24

    Ach du siehst einfach bezaubernd aus! Schön, dass ihr einen tollen Urlaub hattet! Und ja, besonders die Vitaminprodukte sollte man nicht vergessen, wenn man schwanger in ein fremdes Land fährt. Ich glaube nicht, dass man sich die gern im Ausland besorgen mag. 😉 Ich würde das Kleid übrigens auch sofort nicht schwanger anziehen, es ist unglaublich schön! Und ich mag weiß so gern im Sommer. Ich habe mir auch endlich eine weiße Uhr gegönnt, als sie im Sale war. Seitdem trage ich noch lieber weiß, um sie dazu zu kombinieren. 🙂

    Alles liebe Dir/Euch!

    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.