OUTFIT: “ORANGE & ALL WHITE” ODER AUCH “WARUM IM SPIEGEL ALLES ANDERS AUSSAH”

trenchcoat orange all white look with sneakers

Mädels, speziell auch die Bloggerinnen unter euch – warum sieht man selber bzw. so ein Outfit im Spiegel betrachtet manchmal eigentlich besser aus als hinterher auf den Fotos? Kennt ihr das? 😀 Nachdem ich Zuhause nochmal in den Spiegel geschaut hab, habe ich mich eigentlich ganz wohl gefühlt, so ein All White Look mit lässigen Chucks und als Farbtupfer mein orangefarbener Trenchcoat und das blaue Täschchen – fresh, fruchtig, lässig und fröhlich – so fand ich jedenfalls. Im Nachhinein betrachtet finde ich jedoch, dass mein Outfit vom letzten Donnerstag trotz der Farbtupfer ja ein wenig in Richtung Zahnarzthelferin im Trenchcoat geht… Das muss ich jetzt einfach mal zugeben. Ich kann jetzt auch genau sagen, was ich anders machen würde, z. B. hätte ich eher hohe Schuhe statt der weißen Chucks gewählt, eine Bluse statt des T-Shirts und vielleicht auch einen größeren Shopper statt der kleinen Mini-Tasche dazu getragen. Das ist doch schon komisch oder? Das man erst denkt, “Yeah” und hinterher so “Naja…nem…ok”…  Das man doch besser die anderen Schuhe bzw. dieses und jenes dazu angezogen hätte… Aber warum sehe ich das erst jetzt auf den Fotos und nicht schon vorher im Spiegel? Das Wichtigste ist natürlich, dass ich mich in dem Moment wohl gefühlt habe, denn letztendlich ist es ja auch das, was man ausstrahlt! Ich finde den Look jetzt auch nicht schlimm, sonst hätte ich ihn heute auch nicht hochgeladen, aber ich würde schon ein paar Dinge anders machen, da muss ich ja auch ehrlich sein. Was aber nicht die Frage klärt – warum sah der Look im Spiegel anders aus? Oder ist das nur bei mir so?! 😀

Ich bin gespannt auf eure Antworten – und erspare mir aus Selbstschutz heute die Frage, wie euch das Outfit gefällt! 😀

Happy Sunday!

Die Steffi

P. S. Charlotte und ich sind heute übrigens beim Weiberkram Flohmarkt in Essen und haben jede jede jede Menge Klamöttchen eingepackt! Wenn ihr Zeit und Lust habt in der Nähe von Essen seid würden wir uns sehr freuen, wenn ihr mal vorbeischaut und uns an unserem Stand besucht! (Geöffnet von 11:00 bis 17:00 Uhr / Adresse: Schöner Alfred, Frohnhauserstr.75, 45143 Essen)

Trenchcoat :: American Vintage 

T-Shirt :: H&M

Skinny Jeans :: Frame Denim

Sneakers :: Converse

Bag :: Dsquared

14 Kommentare

  1. 2016-04-18 / 13:46

    Der Look ist doch super !!! Und klar will man manches beim nächsten Mal anders trgen bzw kombinieren, aber das ist ja das tolle an Mode.

    x Gitta I http://www.gittawitzel.com

    • 2016-04-18 / 14:36

      Dankeschön liebe Gitta! Ich finde auch, experimetieren gehört dazu, auch wenn’s mal in die Hose geht… 🙂

  2. 2016-04-18 / 13:36

    Super schöner Look! 🙂

    Die Farben wirken wahnsinnig schön miteinander! 🙂 Dein Mantel und die Tasche haben es mir sehr angetan! ♥

    XX,
    Photography & Fashion Blog

    CHRISTINA KEY
    http://www.CHRISTINAKEY.com

    • 2016-04-18 / 14:42

      Dankeschön liebe Christina! Ich dachte auch, die Farben harmonieren doch eigentlich ganz schön miteinander 🙂

  3. 2016-04-18 / 7:58

    Also an eine Arzthelferin musste auch ich nicht denken. Mir gefällt der Look. Und gerade wegen den Farbtupfern sieht er so toll aus!
    Aber ja, ich kenne das auch. Habe vor kurzer Zeit selbst erst so einen Post geschrieben. Da hat mir das Outfit auf den Fotos einfach überhaupt nicht mehr geallen.
    Schöner Post!

    • 2016-04-18 / 15:14

      Dankeschön Liebes! 🙂 Vielleicht sieht man sich selber auch einfach immer anders und ist bei sich kritischer…

  4. 2016-04-17 / 23:07

    Lass dir gesagt sein, an eine Arzthelferin musste ich wirklich nicht denken 🙂 Es sieht klasse aus 😉 Aber ja, ich kenne das Gefühl nur zu gut 🙂

    Liebste Grüße
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

    • 2016-04-18 / 15:15

      Ich danke dir liebe Romi! 🙂 Vor allem ist es schön zu lesen dass es nicht nur mir so ergeht… 🙂

  5. 2016-04-17 / 20:49

    Pardon Steffi, aber du spinnst! Ich mag den frischen weißen Look in Kombi mit dem knalligen Orange und dem Minitäschchen sehr. Einzig bei den Heels statt Chucks lasse ich mit mir reden. ;-P
    Aber ja, ich kenne das auch gut, dass mich ein Outfit im Nachhinein nicht überzeugt, haben wir wohl alle mal…
    Liebst ♥
    Kati
    http://www.kationette.com

    • 2016-04-18 / 15:28

      Haha, dankeschön Kati! 😀 Na klar, es gibt immer Looks die einem mehr oder auch mal weniger gut an sich selbst gefallen, so “schlimm” find ich das Outfit ja auch nicht… Aber man hat ja auch Erwartungen und Ansprüche an sich selbst und da war ich letztendlich etwas enttäuscht und man kann ja auch mal selbstkritisch mit sich sein ne? 🙂 Aber ich freue mich, dass du das ganz anders siehst und drücke dich dafür! :-* <3

  6. 2016-04-17 / 17:33

    Das kenne ich nur zu gut, dass einem das Outfit Zuhause richtig gut gefällt und anschließend auf den Fotos nicht ganz so aussieht, wie man es sich vorgestellt hat. Finde dein Outfit aber richtig schön und die Farbe des Trenchcoats gefällt mir unglaublich gut. 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Melanie

    • 2016-04-18 / 15:30

      DANKE DANKE DANKE das es nicht nur mir so geht! 😀 Und DANKE für deinen lieben Worte Melanie, ich freue mich gerade total, dass der Look doch so gut bei euch ankommt bzw. gar nicht so übel scheint… 😀

  7. 2016-04-17 / 10:16

    Diesen Fall hatte ich auch schon einmal, dass ich das Outfit Zuhause viel besser fand, als anschließend auf den Bildern. Jedoch finde ich deinen Look gar nicht so schlimm und ich musste auch nicht zuerst an Arzthelferin denken. Die Farbe des Trenchcoats ist wunderschön und perfekt für den Frühling <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

    • 2016-04-18 / 15:34

      Das ist so lieb von dir Luise, dankeschön! 🙂 Der Trenchcoat ist toll, das stimmt allerdings! 🙂 Das nächste Mal aber dann wieder in einer anderen Kombi 😉 :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Looking for Something?