Cargo Pants & Statement Sleeves

Cargo Pants & Statement Sleeves

Tadaaa, da ist das Schwanenblüschen! Haha, fragt mich nicht, diese Bluse mit den Megapuffärmeln erinnert mich ja schon an den großen, weißen Vogel – ich hätte auch schreiben können, die Bluse, die Flügel verleiht. 😀 Aber ich find’s mega, Statement Sleeves stehen ja schon seit längerem ganz oben auf meiner Lieblingstrends-Liste 2017, deswegen musste der Schwan bei meinem letzten Zara Besuch natürlich mit! 😉

Aber nicht nur die Bluse ist neu, auch die Hose und die Schühchen habe ich mir in der letzten Woche gegönnt. Die khakigrüne Cargohose fand ich schon ziemlich süß, vor allem lassen sich die lässigen Cargo Pants auch sehr cool stylen. Neben den spitzen Schühchen ist auch noch ein anderes paar Schuhe in meine Einkaufstüte gelandet, die ebenfalls sehr cool zu der Hose aussehen und ich deswegen auch erstmal gar nicht wußte, welche Kombi ich euch zuerst zeigen soll.

Aber eins nach dem anderen, anders geht’s ja auch nicht. 😀 Die Schuhe find ich nach wie vor schon sehr toll, die spitze Form wirkt extrem feminin und dadarurch, dass das Leder vorne so spitz zuläuft, machen sie einen schönen, schmalen Fuß und lassen die Beine, obwohl sie flach sind, irgendwie schon länger wirken. Insbesondere Skinny und Cropped Jeans sehen zu den spitzen Flats sehr schick aus und haben sich diese Woche auch im Office schon einige Male bewährt. Auch wenn diese Schuhe eigentlich gar nicht eingelaufen werden müssen finde ich, dass das Büro eigentlich der perfekte Ort zum Schuhe einlaufen ist, oder? Ab und zu etwas laufen, dann wieder sitzen und wem fällt schon auf, wenn wir die Schuhe unterm Schreibtisch an oder aus haben? Und wenn, auch nicht schlimm… 😀

Wie euch sicher auch aufgefallen ist, war ich mir bei den Haaren nur nicht ganz so sicher. Dutt oder offen, was gefällt euch denn besser? Und wie gefällt euch das Outfit insgesamt? 🙂

Habt ein wunderschönes Wochenende ihr Lieben!

Die Steffi

SHOP THE LOOK

Shirt :: Zara

Cargo Pants :: Zara

Flats :: Onygo

Bag :: Chanel

Follow:
Share:

2 Kommentare

Kommentar verfassen